Fischerei zu Fuß

Saint-Cast le Guildo, eingerahmt von zwei Buchten, ist ein idealer Ort für Liebhaber der Fischerei zu Fuß.

Bei entsprechenden Gezeiten finden sich viele Menschen am Strand bzw. dem Watt ein, um Herzmuscheln, Venusmuscheln usw. zu suchen bzw. sie zu fischen.

Wo kann fischen?

Reglementierte Bereiche:

  • In der Bucht von Fresnaye ist es verboten, Muscheltiere zu fischen.
  • Den Fang und das Sammeln von Muscheln zu Freizeitzwecken ist innerhalb des Hafengebiets durch eine Anordnung der Präfektur vom 12. April 2000 untersagt.
  • Die Bucht von Arguenon ist ein Bereich, in dem das Fischen zu Fuß toleriert wird.

Wenn Sie zu Fuß fischen wollen... Respektieren Sie das Watt!

Das Watt ist der Bereich zwischen dem Wasserstand bei Flut und dem Wasserstand bei Ebbe. In diesem Bereich kann man zu Fuß fischen. Er ist Teil des Meeres, der für alle zugänglich ist.
Um die Zukunft der Fischerei zu Fuß zu gewährleisten, ist es wichtig, diesen Bereich der Natur zu schützen - die Beachtung einiger Grundregeln ist recht leicht:

  • Legen Sie Steine wieder an ihren ursprünglichen Ort zurüc
  • Hinterlassen Sie keinen Abfall im Watt
  • Respektieren Sie andere Besucher des Watts
  • Respektieren Sie die professionellen Einrichtungen (15 m Muschelbänke)
  • Fischen Sie nur so viel, wie Sie für den Verzehr innerhalb der Familie benötigen; nehmen Sie nur so viel mit, wie auch tatsächlich gegessen wird
  • Respektieren Sie die gesetzlich vorgeschriebenen MIndestgrößen für den Fang.

      

Informieren Sie sich über die Vorschriften, im Tourismusbüro erhalten Sie die Broschüre "Fischen zu Fuß und das verantwortungsvoll".

Um Ihnen dabei zu helfen, die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestgrößen für das Fischen von Muschel- und Krustentieren einzuhalten, verkauft das Tourismusbüro eine Messlatte für 3,00€.

Weitere Informationen 

Im Rahmen der Ausflüge "Fischen zu Fuß", die vom Tourismusbüro angeboten werden, können Sie in die Geheimnisse des Meeres, des Watts und der Meeresbewohner eintauchen.